Da# Königlich- Cleve#che Feldartillerie- Regiment Nr. 43 ging 1899 au# dem 1816 neu formierten 1. Westfälischen Feldartillerie- Regiment Nr. 7 hervor. Da# FAR Nr. 7 hat an den Einigung#kriegen 1864, 1866, 1871 ruhmreich teilgenommen und seine Regiment#tradition an da# FAR Nr. 43 weiter gegeben.

Da# FAR Nr. 43 bestand au# zwei Abteilungen zu je drei Batterien: Die erste Abteilung führte die Feldkanone C 96 mit dem Kaliber 7,7 cm, die um 1906 mit einer Rohrrücklaufeinrichtung und einem Schutzschild au#gestattet wurde.

Die zweite Abteilung verwendete die leichte Feldhaubitze 98 mit dem Kaliber 10,5 cm, der später ebenfalls eine Rohrrücklaufeinrichtung angepaßt wurde.

Da# FAR Nr. 43 war in Wesel stationiert, gehörte dem 7. AK an war mit seinem Mutterregiment zur 14. Feldartillerie-Brigade zusammengefaßt.

 


Offizier-Verein der Deutschen Armeekorps 1914 e.V.